Copyright © All Rights Reserved | Website by  reality | Ihr IT-Experte

Kommen sie in meinen idylischen, wild- romantischen Energie- Garten.

Schauen sie sich meine Vielfallt an Pflanzen an.

Genießen sie mein liebevoll gestaltetes Garten- Paradies.



HERZLICH WILLKOMMEN!

Tauchen Sie ein in meine Gartenträume.

Garten-t-räume

Kommen - schauen - genießen

Energie-Garten

idylisch & wild-romantisch

WINTERGARTEN

Aus-Zeit

Der Wintergarten kann gebucht werden für:


Wintergarten

So kommen Sie zu mir

Öffnungszeiten & Adresse

“Dinge, die uns bewegen”

es ist ein Raum der Begegnung, des Austausches, der Stille und der Entspannung vom Alltag.

teich.JPG

Garten von oben

stuhl.JPG

Sitzecke

Öffnungszeiten:

Mein Garten kann auf Anfrage besichtigt werden




winter.JPG

Im Landhausstil

P1020351.JPG

Caroline Seybold
St.-Nikolaus-Ring 3
 Höselhurst
86476 Neuburg/Kammeltal

E-Mail: info@gartentraeume-guenzburg.de
Tel: 08283/2096

Kreativ Werkstatt

Deko für drinnen & draußen

Die ganze natur ist eine Melodie, in der eine Tiefe Harmonie verborgen ist.


Johann Wolfgang Goethe

Wer einen Garten hat, lebt schon im Paradies


Abba Assa

© © ©

Die Pracht der Gärten hat stets die Liebe zur Natur zur Voraussetzung


Germaine Madame de Stael

Die Beschäftigung mit Erde und Pflanzen kann der Seele eine ähnliche Entlastung und Ruhe geben wie die Meditation.


Hermann Hesse

Impressum mehr erfahren... P1030903.JPG

Werkstatt

©

In meiner Kreativ-Werkstatt gestalte & verkaufe ich Deko-Artikel ,die vorwiegend aus Naturmaterialien hergestellt sind.

P1030948.JPG

Deko Artikel

© P1030937.JPG

Deko Artikel

©

Aktuelle Termine

Sowie Gedichte, Zitate, Bilder und interessante Links finden Sie unter “mehr erfahren”

Mühlstein-Brunnen

P1030193.JPG

Blick zum Wintergarten

P1030994.JPG

Deko Artikel

©

Lebenserfahrung

Seit meiner Kindheit habe ich einen starken Bezug zur Natur und Tieren


 Lebenseinstellung

 Im Laufe meiner Jugend  entwickelte ich ein Interesse an christlich-spirituellen Themen


Lebensaufgabe

Ich möchte Menschen ein Stück weit  auf ihrem Weg zurück zu ihrer Ursprünglichkeit begleiten


Lebensbereiche

 Familie Natur Tiere Spiritualität



Über mich
Lebens-Träume

Ich habe 1995 und 2007 mit Auszeichnung an dem vom Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Günzburg ausgeschriebenen Wettbewerb „Der Garten als Lebensraum“ teilgenommen und in der Zeitung erschien ein Artikel über meinen Garten. Das Angebot des Kreisverbandes, auch am „Tag der offenen Gartentür“  mitzumachen, lehnte ich ab, als ich erfuhr, welch Ansturm mich da erwartet. Der Impuls für meine „Garten – T – Räume“ kam Ende Juni 2013, nachdem ich beim „Tag der offenen Gartentür“ einen Garten in Unterwiesenbach besucht hatte. Nur wollte ich das Ganze in einem kleineren Rahmen veranstalten, damit ich  Zeit habe, mich mit meinen Besuchern zu unterhalten, ihnen auch mal Kaffee und Kuchen anbieten kann und sie sich in Ruhe und ohne Gedränge umschauen und sich wohl fühlen können. Innerhalb von 7 Tagen, vom ersten Impuls bis zur Eröffnung, hatte ich mein Projekt erschaffen und am 7. Juli 2013 besuchten mich und meinen Garten 35 Gartenliebhaber.Da ich selber sehr gerne andere Gärten anschaue, auch um neue Eindrücke und Gestaltungsideen zu bekommen, dachte ich, so geht es anderen Leuten vielleicht auch. Außerdem freue ich mich über Besuch,  den Austausch über Gott und die Welt, auch interessiere ich mich für die Weltansicht  anderer Leute. Und ebenso kann ich einiges von meiner christlich-spirituellen Lebenseinstellung weitergeben, was mir ein großes Anliegen ist, denn die Menschheit ist im Wandel und wird sich zunehmend ihrer Einheit mit Gott und der Natur bewusst, und in meinem Energie- Garten kann ich diese Entwicklung am besten unterstützen.Der Garten ist wohl Anfang der 30iger Jahre entstanden. Darum war auch 1988, als mein Mann und ich das Haus kauften, schon ein alter Baumbestand, etliche Schuppen, ein ehemaliges Bienenhaus und viele bepflanzte Beete und Rabatten vorhanden, was dem Garten einen wunderbaren Flair gab und wir sofort wussten: Das ist unser Platz! Ich habe den Garten in jahrelanger gärtnerischer Tätigkeit, frei nach dem Motto “Pflanze deine Träume und du wirst Wunder ernten“, immer wieder umgestaltet und ein Ende ist nicht in Sicht, denn ein Garten ist, wie das Leben auch, im ewigen Wandel. „Manch Altes vergeht- Wieder Neues entsteht!“

NATUR

VISION

GEMEINSCHAFT

- Halten Sie den Kurser über die Bilder um mehr darüber zu erfahren -

Blumen machen den Menschen fröhlicher, glücklicher und hilfsbereiter.
Sie sind der Sonnenschein, die Nahrung und die Medizin für die Seele.


Luther Burbank

© © P1020049.JPG